Antikglas

Antikglas wird häufig in der Glaskunst angewendet. Es ist eingefärbt und handwerklich hergestellt. Auch mundgeblasen kann es sein.

Herstellung von Antikglas

Bei der Herstellung von Antikglas wird das flüssige Glas im feuerfesten Tiegel eingefärbt. Hier wird die gewünschte Farbgebung verarbeitet. Erst bei Zugabe von Kupfer, Eisen, Nickel und anderen Metallverbindungen bis zu Silber oder Gold, wird der richtige Farbton erreicht. Bei dieser Zugabe ist es sehr wichtig, dass die Menge der Metallverbindungen genau abgestimmt ist, denn sonst verändert sich der gewünschte Farbton. Auch die Konsistenz wird dabei belastet. So entstehen viele verschiedene Farbtöne und Strukturen. Die Gläser werden traditionell mit dem Glasblasen hergestellt.

Antikglas wird häufig in Kirchen verwendet. Es drückt eine gewisse Wärme aus und regt die Fantasie an. Der Betrachter kann sich die Geschichte des Antikglases vorstellen und vertieft sich stets in das Bild. So zieht es viele Blicke auf sich und wird zum wahren Hingucker. Doch nicht nur in Kirchen bewährt sich das Glas. Es wird oft auch für Bilder und Kunstgegenstände wie Lampen hergestellt. Diese werden durch das Antikglas erst richtig zur Geltung gebracht.

Entscheiden Sie sich jetzt für die Lösungen von Decor Glas. Für ein individuelles Angebot und Anfragen zu unserem Antikglas, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Aufgrund Ihrer individuellen Anforderungen werden wir Ihnen dann ein entsprechendes Angebot erstellen.

Bogenglas von Decor Glas
© WFS Decor-Glas GmbH